Space Weather - KP-Index & Hpo-Index

Kosmisches Wetter entsteht, wenn ein Sonnensturm von der Sonne durch den Weltraum zieht und die Magnetosphäre der Erde beeinflusst.
Sonnenstürme werden durch Sonneneruptionen verursacht und beeinflussen unmittelbar das elektromagnetische 
Feld der Erde.
Dieses Feld beeinflußt nicht nur die Technik sondern in besonderem Maße das Leben auf der Erde.



KP-Index 

Unten stehendes Diagramm zeigt die geomagnetische Aktivität der Erde.
Diese steigt meist erheblich bei einem Sonnensturm an.
Ab einem KP-Wert von 5 spüren die meisten Menschen bereits körperliche/seelische Beeinträchtigungen.

KP-Index


Geomagnetischer Kp-Index

Der dreistündige geomagnetische Kp-Index wurde 1949 eingeführt, um die solare Teilchenstrahlung über ihre magnetischen Effekte zu messen. Heute ist Kp ein wichtiges Maß für den Energieeintrag aus dem Sonnenwind in das System Erde und wird in Echtzeit für viele Weltraumwetterdienste genutzt. Kp geht zurück bis 1932 und ist damit wichtig für die Untersuchung von langfristigen Klimaänderungen in der oberen Atmosphäre, im erdnahen Weltraum, im Sonnenwind und auf der Sonne. Kp beruht auf den Daten von 13 geomagnetischen Oservatorien weltweit.

Kp Index Nowcast

Datenquelle für KP-Index sowie Hpo-Indizes : 
GFZ German Research Centre for Geosciences

Das GFZ stellt Kp und die daraus abgeleiteten Indizes und Abbildungen auf dieser Website unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0) Lizenz zur Verfügung.




Hpo-Index 

Unten stehendes Diagramm zeigt die geomagnetische Aktivität der Erde. 
Der geomangetische Hpo-Index ist ein Kp-ähnlicher Index mit einer Zeitauflösung von einer halben Stunde,
Hp30 genannt, beziehungsweise von einer Stunde, Hp60 genannt.
Der Hpo-Index ist überdies nach oben offen und beschreibt die stärksten geomagnetischen Stürme mehr nuanciert als der dreistündige Kp-Index, der maximal den Wert 9 annimmt.


aktueller Hp30-Index

Hp30 Index Nowcast

aktueller Hp60-Index


Hp60 Index Nowcast



KP-Index - Forcast 

Vorhersage des geomagnetischen Index

Echtzeit-Vorhersage des Kp-Index anhand von Sonnenwind- und IMF-Messungen
Die Vorhersage wird mit Hilfe eines künstlichen neuronalen Netzes erstellt.
Die Echtzeit-Vorhersage verwendet nicht propagierte Echtzeit-Datenströme von DSCOVR-Sonden, die vom NOAA SWPC stammen

„KP-Index

Datenquelle für KP-Index sowie Hpo-Indizes : 
GFZ German Research Centre for Geosciences

Das GFZ stellt Kp und die daraus abgeleiteten Indizes und Abbildungen auf dieser Website unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0) Lizenz zur Verfügung.

Der Verlauf der Hpo-Inidizes lassen sich auf der Seite des Helmholtz-Zentrums Potsdam ansehen : 
https://kp.gfz-potsdam.de/hp30-hp60/tagesplots